Lebenslauf

geb. 1964 in München

1980-84 Studium in freier Malerei und Zeichnung bei Erhard Paskuda, Peter Zeiler, Klaus P.Frank

1984-88 Studium in Grafikdesign, Blocherer Schule, 1988 Diplom

1995-96 Bildhauerei, Bronzeguß bei Prof. Josef Zenzmaier, Salzburg

Internationale Sommerakademie Salzburg bei den Professoren H. Kanovitz, G. Hoke, G.K. Pfahler, A. Simotovà, J. Zenzmaier, J. Borges, Zhou Brothers

seit 1990 als freie Malerin tätig im eigenen Atelier

seit 1994 als Bildhauerin tätig

1995 Einstieg in die freie Künstlergruppe und Gußgemeinschaft EUG

1996 Symposium für Bronzeguss in Perth, Australien

1998 Kunst am Bau, Brunnenanlage für die Grünenthal GmbH

1999/2000 Kunst am Bau, Skulpturengruppe für die Industrie und Handelskammer Aachen

2002 Internationales Bildhauersympisium Weßling

2004 Initiatorin KunstPark Bad Tölz

2005 Mitbegründerin der WoGe Atelliertage

2008 Mitbegründerin des Kunstwanderweges Sinneswandel,

2009 Organisation des Bildhauer- und Landart-Symposiums am Blomberg, Bad Tölz

2004 – 2011 Künstlerischen Beirat des Kunstvereins Tölzer Land e.V.,

Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen

2011 – 2018 Werktage Germering

2013 / 14 Kreuzweg Symposium St.Georgen, Österreich

Mitglied des BBK Berufsverband bildender Künstler für München und Oberbayern

und des Kunstvereins Tölzer Land e.V

Initiatorin und Organisation etlicher Ausstellungen und Kunstprojekte

Studienreisen nach Italien, Bretagne, Kanaren, Tunesien, Kreta, Australien, Ägypten, USA

 

Kunstpreise

2010 Truderinger Kunsttage München

2013 Skulpturenpark Günzburg

 

 

 

Ausstellungen Auswahl

  • 1994 bon art Galerie, München;
  • 1995 Galerie pro arte, A-Hallein; Galerie Informell, München;
  • 1996 Galerie Gomboc, Perth/Australien; Gasteig, München; Frauenmuseum, Bonn;
  • 1997 Galerie Lumina, bei Osnabrück; Galerie am Wartberg, Wertheim; EigenArt, München;
  • 1998 Galerie Hollerhaus, Irschenhausen; Schloß Wachau, bei Dresden;
  • 1999 Galerie Uhlenmühle, Aub; FJK, Refugium Königswinter;
  • 2000 Grafschaftsmuseum, Wertheim; Klinikum Rechts der Isar, München;
  • 2001 Alte Madlschule Bad Tölz; bon art Galerie München; SEB Bank, Ingolstadt;
  • 2002 Kunst & Genuss Bad Wiessee, Berufsgenossenschaftsakademie, Dresden; Galerie Risse Weßling
  • 2003 Bundesakademie/FH Bund Brühl, Rosentage Bad Tölz, Kunstmesse Dortmund, KunstTurm Bad Tölz;
  • 2004 Kunst im Bunker Geretsried; KunstPark Bad Tölz, Am Staden Saarbrücken, Galerie Seidenstrasse Gießen,Max-Planck-Institut für Biochemie München
  • 2005 Deal it Wolfratshausen, Galerie Fiedler Murnau, Galerie der Dinge München
  • 2006 Künstlerhaus am Lenbachplatz München, Kunst im Bunker Geretsried; E-Werk Kreuth
  • 2007 Kunstverein Traunstein, Stadtmuseum Bad Tölz, Galerie Risse Weßling
  • 2008 Berchtoldvilla Salzburg, Kunstwanderweg Blomberg
  • 2009 Stadtmuseum Bad Tölz, Galerie Die blaue Burg Murnau; Kunstausstellung Bayrischzell; Galerie Risse, Weßling;
  • 2010 Galerie 2art München, Truderinger Kunsttage München, Die Roseninsel,Starnberg Galerie lmp² München, family expo Ekaterinburg Russland
  • 2011 Galerie Die Blaue Burg, Murnau, Skulpturenpark Villa am See Schondorf; KunstAusstellung Bayrischzell, Galerie D.U. Design Villach, OpenArt München, Kaufhof München
  • 2012 Kunst und Genuss Fürstenfeldbruck, Kunst im Stadl Anzhofen, art`pul Eupen
  • 2013 Kunst im Bunker Geretsried, Regierung von Oberbayern, lifes finest Bretten, Schloss Höhenried Bernried, Skulpturenpark Günzburg
  • 2014 Marktkirche Hannover, BRK Schlosspark Garatshausen, ARTenVielfalt BN Herrsching
  • 2015 Skulpturen im Park, Herrsching, Marktkirche Goslar, Galerie Goldschmiede Fiedler, Mohrvilla München, Temporärer Kunstsalon Starnberg
  • 2016 Altes Schloss in Bayreuth, Mags & More – Wanderausstellung München
  • 2018 Säulenhalle Landsberg, Galerie Goldschmiede Fiedler, Kunstsalon Bad Tölz, Kreuzgang Kloster Benediktbeuern.
  • 2019 Dresscode Domagkateliers München, Stadtmuseum Bad Tölz, Schloss Reinbek Hamburg, Blaues Haus Diessen